Neues Investmentzertifikat zum Thema 3D Druck


Es gibt jetzt ein weiteres Investment-Zertifikat auf die 3D-Druck Technologie. Über das erste in Deutschland erhältliche 3D-Druck Investment-Zertifikat von der HVB haben wir ja schon berichtet. Es bildet die Entwicklung des Themas 3D Druck unserer Einschätzung nach nur unzureichend ab, da es die Index-Einzelwerte nur 1% ihres Umsatzes im Bereich des 3D Drucks erwirtschaften müssen.

Jetzt gibt es ein weiteres Investment in Form eines Zertifikats das das Thema 3D Druck wesentlich gezielter abbildet. Der zugrundeliegende Index beinhaltet derzeit zwar nur sieben gleichgewichtete Aktien, die sind aber alle direkt und hauptsächlich mit dem Thema 3D Druck beschäftigt.

Die aktuelle Indexzusammensetzung zu je einem Siebtel (=14,29%) wird wie folgt angegeben:

  • Autodesk, Inc. (USA)
  • 3D Systems Corporation (USA)
  • Stratasys, Ltd. (Israel)
  • Proto Labs, Inc. (USA)
  • ExOne Company (USA)
  • Arcam AB (Schweden)
  • Cimatron Group (Israel)

Hier die Beschreibung das Indexes im Orginal, als Zitat aus dem Prospekt:

Der Solactive 3D Printing Total Return Index zielt nach Angaben des Indexanbieters Structured Solutions AG auf die Pioniere der 3D-Druckbewegung ab. In die engere Auswahl des Index kommen demnach nur Unternehmen, die mehrere Qualitätsmerkmale erfüllen. So sollte jedes Indexmitglied bereits einen signifikanten Geschäftsanteil im 3D-Druckbereich aufweisen oder gerade dabei sein, den 3D-Druckbereich aufzubauen, der das Potenzial hat, künftig einen signifikanten Anteil am Unternehmensumsatz einzunehmen.

Damit ist es jetzt wirklich einfach, ohne sich mit Einzelwerten auseinanderzusetzen am Erfolg des Wachstums befassen zu müssen, in den 3D-Druck-Markt zu investieren. Für die, die sich mit Einzelwerten beschäftigen wollen, haben wir hier eine Liste von aus unserer Sicht interessanten Unternehmen des 3D Drucks.
// Levin