Sketchfab & 3DPrinterOS bringen euch 300.000 Modelle


3DPrinterOS, ein Cloud-3D Druck Service mit dem man seinen 3D Drucker verbinden und Remote steuern kann, hat sich mit SketchFab, einer 3D Objektbibliothek, zusammengetan und bringt euch die vollen 300.000 Modelle von SketchFab direkt in 3DPrinterOS.

SketchFab hat von sich reden gemacht, da Facebook sie als (meines Wissens) ersten 3D-Visualisierungsservice eingebunden hat. Wer also auf Facebook einen Link eines Modells von SketchFab postet bekommt die steuerbare Visualisierung eingebunden. Sehr spannend vor allem für Künstler und Shops mit aktiven Facebook Fanseiten.

Wie druckbar die einzelnen Modelle sind ist damit natürlich noch nicht sicher gestellt, allerdings hat 3DPrinterOS in der Hinsicht ein interessantes Feature, das sogenannte „Magic Fix“:

Our Magic Fix App prepares designs automatically for 3D Printing. Magic Fix analyzes, repairs and rotates files for printing exactly on your unique 3D Printer.

Ausser dem CloudSlicing beherrscht 3DPrinterOS dank der Kooperation jetzt auch die direkte Anzeige von .stl Dateien aus eurer Sammlung auf Facebook.

The ability for users to access and share 3D printable content is essential for widespread adoption of 3D printing. Adding Sketchfab’s leading content database and viewing engine into 3DPrinterOS makes it easier for someone of any skill level to turn an idea into a physical object and share it with the world,” said John Dogru, CEO of 3DPrinterOS.

Testen kann man die neuen Features auf: cloud.3dprinteros.com

Wir werden uns bei Gelegenheit mal an einem Review versuchen. Inzwischen würde uns eure Meinung dazu natürlich interessieren.