Objekt der Woche: Master Sword (+Schwertscheide)


MyMinifactory Zelda Sword

MyMinifactory Zelda Sword

Diese Woche mal einen neuen Ansatz, ich komme gerade nicht zum Drucken.

Frost Mourne & das Lichtschwert liegen noch immer im halb fertigen Zustand in meinem Keller bzw. bei unserem Kollegen Chris zum Lackieren (Chris hat auch den 3dDinge Show Ultimaker lackiert)

Aber Schwerter haben es mir irgendwie angetan, vor allem solche die in Teilen druckbar sind. Solange ich noch keinen x350 von GermanRepRap habe (35x21x20 cm Bauraum) bleibt mir nämlich mit den Ultimakern & dem Printrbot Metal nichts anderes übrig als große Objekte in kleineren Teilen zu drucken. Etwas in dem Meshmixer übrigens relativ gut ist, Objekte in Teile zu schneiden.

MyMinifactory Zelda Sword

MyMinifactory Zelda Sword

Glücklicherweise bin ich nicht alleine mit meinem Problem und umgeben von brillianten Designern mit „kleinen“ 3D-Druckern wie dem Ultimaker 2.

Ich präsentiere das Zelda Master Schwert vom Designer Lloyd Roberts auf MyMiniFactory.com

Nach der Registrierung & dem Download wird einem das Schwert in insgesamt neun Teilen präsentiert. Die meisten davon passen in den Bauraum unseres Printrbots (15x15x15 cm) nur das Stichblatt ist zu groß. Hierzu werde ich also den Ultimaker oder den noch im Bau befindlichen Protos V3 nutzen müssen wenn ich endlich zum Drucken komme.

Zelda Master Sword auf MyMiniFactory

Zelda Master Sword auf MyMiniFactory

Wer mit dem Schwert fertig ist (Drucken, verkleben, bemalen) der kann gleich mit der Schwertscheide weitermachen.

Master Sword Sheat on MyMiniFactory.com

Master Sword Sheat on MyMiniFactory.com

Lloyd, der Designer, ist nicht nur für das Master Schwert verantwortlich sondern hat auch ein Devil May Cry Schwert entworfen. Schaut unbedingt mal in seine Sammlung auf MMF – da sind geniale Sachen dabei.

MyMinifactory Zelda Sword

MyMinifactory Zelda Sword

Das Schwert wird in Teilen gedruckt, komplett ohne Support und der Designer empfiehlt 0.2 mm Schichthöhe und 10% Füllung. Auch mit dieser „relativ geringen Füllung braucht der Druck immer noch zwischen 1500-2000 Minuten. Ihr seid gewarnt.

Für jeden ohne 3D-Drucker, ihr könnt die Modelle auch gedruckt via MyMiniFactory kaufen oder über 3dHubs in eurer Nähe in Auftrag geben. Wenn euch der lokale Faktor egal ist bietet sich sonst noch 3dp.click an – der 3D-Druck Preisvergleich.

Wir sagen – Hammer und nächste Woche gibt es glaube ich noch ein Schwert.