Presseshow, KW 16


Die Presseshow für KW16 im Schnelldurchgang. Eine Kurzübersicht allerdings erst einmal.

Neues Harz für DLP von Materialise, geeignet für 50 Micron Drucke, leicht bemalbar via 3ders.

Fictiv hat eine sehr schöne Analyse veröffentlich wie man passgenaue Teile entwirft, via 3ders.

Aus der Kategorie „Finger weg“ – ein Bucaneer-artiger günstiger 3D Drucker auf IndieGogo der in der G+ Community allerlei Warnlichter blinken lässt, via 3ders.

Eine bessere Möglichkeit Fehler beim Druck zu vermeiden kommt von Chris Barr, super Sache, via 3Druck.

Wenn ihr kritische Objekte druckt die nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollten, solltet ihr dass vielleicht hinter verschlossenen Türen tun, man kann aus dem Geräusch der Stepper nämlich GCode rekonstruieren, via 3Druck.

An Möbeln aus dem Drucker arbeitet WASP, via 3Druck.

Endlich Gummibärchenfilament!!, via 3D Grenzenlos.

Dass Akkuschrauberrennen in Hildesheim hat eine interessante neue Regel, mind. ein Teil muss aus dem 3D Drucker stammen, via 3D Grenzenlos.