VIERNULL Magazin


… für „Industrie 4.0“ und das „Internet der Dinge“

Das Magazin erscheint zum ersten Mal und wir (und auch unsere Freunde von HypeCask) sind mit dabei.

Aus der Pressemitteilung:

Das „Internet der Dinge“ und „Industrie 4.0“ sind in aller Munde. Doch vieles ist nach wie vor unklar: Was verbirgt sich hinter den Begriffen? Was ist der Nutzen?

Wohin geht die Reise? Das neue und kostenlose VIERNULL-Magazin will die physisch-digitale Welt verständlich und erlebbar machen. Es erklärt Grundlagen, Zusammenhänge und Trends. Es verdeutlicht, weshalb die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft am Ende jeden betrifft.

Durch anschauliche Bilder und fundierte Fachbeiträge bekannter Experten werden abstrakte Begriffe wie „Embedded Systems“, „RFID“, „IT-Sicherheit“ oder „3D-Druck“ plakativ erörtert. Gleiches gilt für die Relevanz dieser Themen in Beruf und Alltag.

Die Inhalte im Überblick:

Der Leitartikel widmet sich „BIG DATA“ und den Auswirkungen dieses Mega-Themas auf Wirtschaft und Gesellschaft. Der bekannte und anerkannte Wissenschaftler und Autor Professor Dr. Klaus Mainzer skizziert mit prägnant-eindringlichen Worten, warum „BIG DATA“ dabei ist, die Weltordnung zu verändern.

Darüber hinaus werden in mehreren Fachbeiträgen und vielen großformatigen Bildern wichtige Trends und Themen wie „Open Innovation“, „StartUp-Strategien“, „3D-Druck“, „HMI“, „M2M“, „Smart Meter“, „IT-Sicherheit“, „Instandhaltung“ und „Recht“ praxisnah und nachvollziehbar beleuchtet.

Die Bildinhalte und Fachbeiträge der Ausgabe stammen von jungen StartUp-Unternehmen, von innovativen Mittelständlern, anerkannten Forschungsinstituten und großen Konzernen, darunter 3DEE, Arthur D. Little, Bird & Bird, Capgemini, Dominic Schindler, EADS, FabLab, Giesecke & Devrient, GTI-control, iBusiness, init AG,
infoteam, Insight Innovation, INSYS-icom, Mahonie, Microsys, Rehau, Remasoft, Siemens, Salzburg Research, TH-Nürnberg, TU-München, TÜV-Süd, Uhlmann & Zacher, voxeljet u.V.m. (und natürlich 3dDinge)

VIERNULL kann hier als PDF gelesen werden: www.viernull-magazin.de