Dr Fluff’s Roboter Fabrik


Durch Zufall bin ich beim Durchsehen der Pinshape Low Poly Design Contest Einträge über folgenden, ziemlich genialen Dino gestolpert

Neben dem Pterodactylus gab es noch weitere Dino Modelle die alle mit dem Tag „Dino App“ versehen waren, was mich natürlich neugierig machte.

Thinker Thing Trex

Thinker Thing Trex

In der Beschreibung fand ich dann einen Link in den Google Play Store und zu einer Android App namens Dr Fluffs Robot Factory.

 From the makers of Dr Fluff’s Robot Factory, a FREE mobile app for mobile that lets anyone create their own models for 3d printing using evolution

Installiert, ausprobiert und enttäuscht feststellen müssen das die Robot Factory zwar ganz cool ist und man hier so eine Art Evolution auf Roboter anwenden kann, womit kein Roboter dem anderen gleicht, aber eben keine Dinos enthalten sind.

Dr Fluffs RobotFactory

Dr Fluffs RobotFactory

Laut Thinker Thing ist für die „Evolution“ ein eigener Algorithmus verantwortlich:

The Science Behind our breakthrough

The power behind our innovation is a process that uses evolutionary computation to grow a perfect model from simple preference based choices.

Our evolutionary algorithm based engine utilizes crossover and mutation processes similar to how life itself was created. Which object lives on to produce the next generation is determined by the user’s preferences, and the genetic makeup, the DNA of these objects, are merged and mutated to produce the next generation of objects.

Genes survive because they are best suited to survival, when that survival is determined by the user’s preferences the result is a complex aesthetically pleasing object ideal for that unique user. In this way within a short period the user evolves their own perfect product using their own preferences.

 Thinker Thing Roboter

Thinker Thing Roboter

Thinker Thing ist ein Startup aus Chile, dass neben der Robot Factory verschiedene Ansätze versucht um 3D Drucken und 3D Design nutzerfreundlicher zu machen.

Zuletzt startete die Firma mit der Open Board Game Crowdfunding Kampagne den, leider erfolglosen, Versuch die Erstellung von Brettspielen mit 3D Druck zu vereinfachen.

Die Kampagne erreichte gerade einmal 850 $ und blieb damit weit hinter dem gesetzten Ziel von 28.000 $ zurück und das trotz prominenter Berichterstattung auf Wired.com.

Aktuell ist auf den Social Media Kanälen und er Webseite nicht ersichtlich wohin die Reise weiter geht und auch die Reaktion auf unsere Anfrage war eher vorsichtig.

Thinker Thing euoplocephalus

Thinker Thing euoplocephalus

Schade, ein vielversprechendes Konzept, gut umgesetzt, vielleicht ist die Zeit hierfür noch nicht reif.

Die Dino Modelle findet man dafür aber immerhin zum Download & Druck auf Thingiverse.com zusammen mit einer Sammlung an Brettspiel Modellen für Open Board Game.

Viel Erfolg Thinker Thing!