Objekt der Woche: Da Vincis Gleiter


Leonardo Design für einen Gleiter

Leonardo Design für einen Gleiter (Foto von Wikipedia)

Inspiriert durch die CatchTheWind-Challenge von Thingiverse machte sich Designer Matija Sedak daran seine eigene Version von Leonardo DaVincis Gleiters nachzubauen.

Seeing Thingiverse Challenge #CatchTheWind the first thing that came to my mind was Leonardo Da Vinci’s flying machine and his fascination with the wind altogether.

via Da Vinci Glider auf Thingiverse

Mit sagenhaften 65 cm Flügelspannweite stehen die Chancen ganz gut dass der Gleiter auch tatsächlich fliegt.

Wobei mich interessieren würde wie das Flugverhalten ändert wenn man die gedruckten Flügel durch Drachenstoff ersetzt und Carbon einsetzt für den Druck.

DaVinci Gleiter

DaVinci Gleiter (Foto von Matija Sedak)

Zum Druck selbst sagt Matija

If you don’t have the build height needed (18 cm) you can lay down the ribs and print them horizontally with support.
The wing are 0,4 mm thick so watch out when removing it from the printbed (although in my experience the are quite hard to break).

 

Wenn die nötige Druckhöhe nicht verfügbar ist (18 cm) kann man die Rippen auch hinlegen und mit Support drucken.
Die Flügel sind nur 0.4 mm dick, also beim Entfernen vom Druckbett aufpassen (obwohl sie meiner Erfahrung nach schwer kaputt zu bekommen sind)

Tips für den Druck

  • Material: PLA (ABS wäre besser)
  • Schichthöhe: 0.15 mm (für die Flügel, nicht mehr als 0.4 mm für ein gutes Druckergebnis)
  • Lüfter an
  • Perimeter: mind. zwei
  • Füllung: 15 % für Körber und Schwanz, 0 % für Rippen und Flügel
DaVinci Model Teile

DaVinci Model in Teilen

Was ihr braucht, 18 M3 Muttern und Bolzen und Nylonschnur um den Gleiter in der Luft zu halten und zu steuern. Drachenschnur wäre ganz vernünftig denke ich.

Ein Video mit der Anleitung folgt in Kürze.